Hand in Hand - das Infoheft des Club´82

Die Hefte zum herunterladen

2017
2016
2012 - 2015
2008 - 2011
2004 -2007

Das Redaktionsteam "Kleeblatt"

Das Kleeblatt
von links: Roland Mehler, Lorenz Gutermann, Anni Päckert, Inge Neumann, Rosemarie Berninger (es fehlt Marianne Schurr)

Unser "Rundbrief", von seiner Erstausgabe 1982 (noch in schwarz/weiß) bis heute, hat er uns über die Jahre alle wichtigen Informationen geliefert und uns in kurzweiliger Form in Wort und Bild immer wieder darauf hingewiesen, wer wir sind, und was wir mit "unserem" Club´82 gemeinsam bewirken können.
Er war und ist auch das Sprachrohr in die Öffentlichkeit, das uns immer sehr positive Resonanzen gebracht hat und uns darin bestärkt, wie wichtig unsere Gemeinschaft für jeden Einzelnen ist.
Ab der Ausgabe 1/2016 wollen wir noch intensiver nach innen wie nach außen kommunizieren, was uns bewegt und was unser Anliegen in eigener Sache ist.
Unser Blick geht mit Anerkennung zurück, auf die vergangenen Jahre und die damit verbundene und geleistete Arbeit und das große Engagement unseres 1. Vorsitzenden Engelbert Stenger, der über all diese Zeit den Rundbrief verfasste und dafür einstand, dass wir jederzeit informiert waren. Dafür gilt ihm unser großer Dank.

Mit dieser Neuausgabe des „Rundbriefes“ wollen wir auch ein wenig das Gesicht dieser Publikation verändern. Wir, das ist das neue „Redaktions-Team“, mit Rosmarie Berninger, Anni Päckert, Marianne Schurr und Inge Neumann.

Damit ist nicht nur die Arbeit auf mehrere Schultern verteilt, unser Vorsitzender Engelbert Stenger kann sich auch verstärkt seinen wichtigen Vorstandsaufgaben widmen. Professionelle Unterstützung bekommen wir durch unser Mitglied, Roland Mehler. Er ist von Beruf Designer und Werbefachmann. Vielen von Ihnen schon bekannt durch die Reisedokumentation von unserem letzten Kurzurlaub 2014 im Oberallgäu. Unser „Club-Magazin“, wie wir den Rundbrief ab jetzt nennen, wird zunächst zweimal im Jahr erscheinen und wie bisher die wichtigen Informationen und Geschehnisse rund um unseren Club‘82 an unsere Mitglieder weitergeben.

Darüber hinaus erhoffen wir uns, auch weiterhin mit Eurem Zutun, Euren Anregungen, Wünschen und Beiträgen ein lebendiges und buntes Magazin „HAND in HAND“.

Wir, das „Kleeblatt“ werden alles dafür tun, dass es uns gelingt, Euch weiterhin gut zu informieren und hoffen, dass ihr mit Freude jede Ausgabe des Magazins lest.