Freudentöne rissen mit

Wunderschönes Musical

Die Freudentöne feierten am Sonntag Nachmittag, 9. September 2018, in der Festhalle Kahl ihr 20-jähriges Bestehen. Martin Hock leitet diese Integrativgruppe mit großer Begeisterung und Können von Anfang an und zeigt immer noch viel Freude an seiner mitmenschlichen Aufgabe.

...mehr erfahren

20 Jahre "Freudentöne"

Am Sonntag, 9. September, führt die integrative Musikgruppe des Club 82 „Freudentöne'', das Singspiel „Ein Fest für König Gugubo" in der Kahler Festhalle auf. Beginn ist um 14 Uhr, Eintritt frei. Für Speisen und Getränke ist gesorgt.

Handlung: Vor vielen tausend Jahren lebt im Tal neben dem großen Mammutbaum-Wald der Steinzeitkönig Gugubo. Der möchte ein großes und berauschendes Geburtstagsfest feiern und dazu alle Untertanen einladen.

...mehr erfahren

Das Sommer-Magazin ist da

Tiltelbild neues Magazin

Das "Kleeblatt" hat wieder gute Arbeit geleistet. Zusammen mit unserem Club ´82-Grafiker und Designer Roland Mehler, gebürtig aus Kleinostheim, kam nun schon das 5. Magazin, als Nachfolge-Zeitschrift des altbewährten Rundbriefes heraus.

Wir bedanken uns bei allen Beteiligten sehr herzlich und wünschen weiterhin viel Erfolg und den Leserinnen und Lesern viel Spaß und Freude beim Lesen!

Hier können Sie das Magazin aufrufen.

Clubkalender 2018/2019

Danke lieber Engelbert

Engelbert Stenger: Ein echtes Vorbild

31 Jahre lang stand Engelbert Stenger an der Spitze des Clubs ’82 – Initiative Körperbehinderter. Der Vereinsgründung ging ein tragisches Ereignis voraus: Josef „Sepp“  Reichart, ein Goldbacher Ringer und Gewichtheber, hatte bei einem Zugunfall beide Beine und Unterarme verloren, aber seinen eisernen Lebenswillen bewahrt – und hob zusammen mit seinem Schul- und Sportfreund Engelbert Stenger und sieben weiteren Freunden 1982 den Verein aus der Taufe. 1987 übernahm Stenger den Vorsitz. Seitdem ist der Club ’82 stetig gewachsen.

Heute hat er über 400 Mitglieder, aus allen Gemeinden des Landkreises und darüber hinaus. Bei Stenger liefen meist die Fäden zusammen. Für sein Engagement hat er zahlreiche Ehrungen erhalten: das Bundesverdienstkreuz, den Kahler Heimatpreis oder die Kommunale Verdienstmedaille in Gold. Der gebürtige Goldbacher war aber nicht nur aktiv, wenn es um die Integration von Menschen mit Behinderungen ging.

Als Aktiver und Trainer war er früher im Kahler Stemm- und Ringverein tätig, außerdem in der Pfarrei Sankt Margareta als Organist oder bei der jährlichen Wallfahrt. Seit Sonntag ist der 79-jährige Ehrenvorsitzender des Clubs ’82. mgh

Drei Frauen übernehmen Verantwortung

Drei Frauen folgen Engelbert Stenger nach (v.l.n.r.: Marianne Schurr, Inge Neumann und Ilona Klinko)
v.l.n.r.: Marianne Schurr, Inge Neumann und Ilona Klinko

Es war ein Wachwechsel mit Ankündigung: Seit Sonntag hat der landkreisweit aktive „Club ’82 – Initiative Körperbehinderter“ einen neuen Vorstand. Nach 31 Jahren an der Spitze hat Engelbert Stenger eine Ablösung gefunden – eine dreiköpfiges, weibliches Vorstandsteam. Ilona Klinko, Inge Neumann und Marianne Schurr wollen die erfolgreiche Arbeit des Vereins fortsetzen.

Vor zwei Jahren hatte Engelbert Stenger schon seinen „allmählichen Ausstieg“ angekündigt. Die damals ausgerufene Suche, „eine Frau oder einen Mann zu finden, damit die Nachfolge in Zukunft gesichert ist und der Club lebendig und aktiv bleibt“, war von Erfolg gekrönt. Ein gleichberechtigtes Dreier-Team übernimmt künftig die Vorstandsarbeit.

...mehr erfahren

Das Frühjahr-Magazin ist da

Tiltelbild neues Magazin

Das "Kleeblatt" hat wieder gute Arbeit geleistet. Zusammen mit unserem Club ´82-Grafiker und Designer Roland Mehler, gebürtig aus Kleinostheim, kam nun schon das 4. Magazin, als Nachfolge-Zeitschrift des altbewährten Rundbriefes heraus.

Wir bedanken uns bei allen Beteiligten sehr herzlich und wünschen weiterhin viel Erfolg und den Leserinnen und Lesern viel Spaß und Freude beim Lesen!

Hier können Sie das Magazin aufrufen.

Ehre wem Ehre gebührt

Beim gut besuchten und gut gelungenen Neujahrsempfang mit Ehrungen erhielt "unser Engelbert" die Verdienstmedaille in Gold der Gemeinde Kahl.

Wir gratulieren dazu natürlich sehr und besonders herzlich.

...mehr erfahren

Wunderschöne Weihnachtsfeier

Das Jubiläumsjahr des Club'82 endete am 10. Dezember mit der Weihnachtsfeier in der Festhalle in Kahl. Es präsentierte sich der Chor Cantiamo vom Liederkranz Alzenau mit vier Liedern aus seinem aktuellen Konzertprogramm. Die integrative Musikgruppe „Freudentöne" führte das adventliche Stück „Drei Sterne" auf. Am vorweihnachtlichen Nachmittag bei Kaffee und Kuchen wurden auch Weihnachtslieder angestimmt.

...mehr erfahren

35-jähriges Jubiläum

Wir sind Engelbert Stenger zu größtem Dank verpflichtet

Am Sonntag, 8. Oktober 2017, konnten wir unser 35-jähriges Jubiläum feierlich begehen. In der wiederum vollen Festhalle Kahl wurde dankbar Rückschau gehalten, die Gegenwart genossen und die Zukunft in den Blick genommen. Viele Ehrengäste gaben uns die Ehre ihres Besuches und sprachen Grußworte und überbrachten Geldgeschenke.

...mehr erfahren

Kleiner Rückblick gefällig?

Zu schade, um diese Erlebnisse und Ereignisse "in der Versenkung" verschwinden zu lassen:

Z.B.dieses Video stammt von einer Weihnachtsfeier. An diesen schönen Erinnerungen können wir uns auch heute noch erfreuen!

Wer errät, von welchem Jahr dieses Video stammt?

...mehr erfahren

Jahresmitgliederversammlung 2017

Sehr gut besuchte Mitgliederversammlung

Bis auf den letzten Platz war das Saalfoyer der Kahler Festhalle besetzt. Sehr viele Mitglieder mit ihren Angehörigen oder Betreuern waren aus nah und fern gekommen, um wieder im großen Kreis der Gemeinschaft Kontakte zu pflegen, Neues zu erfahren und Informationen auszutauschen.

...mehr erfahren

Club´82 - von Mensch zu Mensch

Schön, dass Sie sich für uns interessieren.

Wir setzen uns für die Integration körperbehinderter Mitmenschen in die Gesellschaft ein. Unsere Aktivitäten umfassen

  • Kontaktabende (ideal, um sich persönlich zu informieren)
  • Besuch kultureller Veranstaltungen
  • Tages- und Mehrtagesausflüge
  • Basteln für Behinderte
  • Therapiereiten und Fitnesstraining
  • Hilfe zur Selbsthilfe
  • wöchentliche Integrativmusikgruppe "Freudentöne".

Jährlich finden Behindertengottesdienste, eine Rollstuhlrallye, Faschingsveranstaltung, Weihnachtsfeier und die Teilnahme an Benefizläufen statt.
Für den Behindertentrasport steht der clubeigene Kleinbus zur Verfügung.