Die Freudentöne dürfen wieder tönen

Endlich endlich endlich

Nach Lage der Dinge dürfen sich die Freudentöne wieder jeden Montag im Pfarrheim Großwelzheim treffen. Die aktuellen Corona-Hygieneregeln müssen eingehalten werden. Aber immerhin.

Viele viele Jahre hat Rosmarie Berninger als Begleiterin zusammen mit einem der vier verschiedenen FahrerInnen von 17 bis 21 Uhr Woche für Woche, Monat für Monat, Jahr für Jahr, ihre treue Dienste geleistet. Dafür sei ihr an dieser Stelle größter Respekt und Anerkennung gezollt und Dank ausgesprochen. Aus völlig verständlichen Gründen hat sie gesag, dass sie die damit jedesmal übernommene Verantwortung aus Altersgründen beim besten Willen nicht mehr übernehmen könne. Selbstverständlich werden wir ihr bei nächster Gelegenheit noch eine angemessene Ehrung zuteil werden lassen.

Nun ist erfreulicherweise Sylvia Feuerstein die Koordination und Organisation übernommen und hat alle nötigen Vorberetungen für die Wiederaufnahme der Proben am Montag, 14. Juni 2021, getroffen. U.a. hat sie das Hygienekonzept aktualisiert und ist zusammen mit Helmut Röll die Aschaffenburger Route abgefahren, damit sie alle Örtlichkeiten der abzuholenden "Freudentöne" kennenlernt.

Die Begleitung der BusfahrerInnen haben nun abwechselnd Irmgard Eichelsbacher, Anni Päckert und Marianne Schurr übernommen.

Zurück zur Übersicht